Wenn der Dialog zum Fest wird

Piroska Gavallér-Rothe fördert persönlichen und sozialen Wandel

Warum reagieren Menschen unterschiedlich? Weshalb wird der eine in Stress-Situationen aggressiv, der andere still? Welchen Einfluss hat unsere innere Haltung auf unsere Kommunikation und Fähigkeit, gelingende Beziehungen zu gestalten? Und wie verändert sich die Welt im Außen, wenn sich die innere Haltung transformiert? Anhand eines kleinen Beispiels aus dem Alltag will Piroska Gavallér-Rothe in der Reihe „Inspiration Zukunft“ die Gäste mit verblüffenden Einsichten hin zu einer respektvollen Kommunikation auf Augenhöhe führen.

Geradezu paradiesische Verhältnisse im Zwischenmenschlichen zeichnet die Referentin als Idealbild einer Welt, in der „persönlicher Wandel als Grundlage für sozialen Wandel“ gelingt; die Fähigkeit „wertschätzend Klartext zu reden“ eröffnet eine Welt, in der ein Dialog zu einem festlichen Austausch wird, zu einem ebenso freudigen wie inspirierenden Tanz zwischen Individuen, die in authentischer Begegnung zueinander finden.

„Schon Gandhi hat darauf hingewiesen, dass der Frieden im Außen mit dem Frieden in mir beginnt“, sagt die Kommunikations-Fachfrau. Deshalb richte sie den Blick zunächst weg von den eigentlichen Konflikten und hin zu den inneren Prozessen. „Es geht um meine innere Haltung“, so Piroska Gavallér-Rothe. „Hierbei spielt die Fähigkeit, sich seiner selbst bewusst zu werden, eine zentrale Rolle. Erst wenn wir wissen, worum es uns im Grunde geht und uns damit annehmen können, können wir dies auch angemessen, klar und wertschätzend in Austausch bringen.“ Selbstannahme fördere zudem die Fähigkeit, auch dem Gegenüber mit Offenheit und Wertschätzung begegnen zu können. Damit könne der Umschwung gelingen hin zu einer Kommunikation frei nach dem Ideal „Liebe Deinen Nächsten wie Dich selbst“.

Piroska Gavallér-Rothe ist Juristin und Lehrbeauftragte für Konfliktkompetenz sowie Wertschätzende Kommunikation und Mediation an den Universitäten Tübingen und Konstanz. Seit 2000 ist sie im In- und Ausland beratend tätig, unterstützt  Menschen in Unternehmen und Organisationen bei der Entwicklung von Kommunikations- und Beziehungsgestaltungskompetenzen. Ihr Buch „Wertschätzend Klartext reden“ erschien im Oktober 2019. 

Die Veranstaltung „Persönlicher Wandel als Grundlage für sozialen Wandel“ findet im Rahmen der Reihe „Inspiration Zukunft“ am Freitag, 28. Februar, ab 19.30 Uhr im Saal der Freien Waldorfschule Soest statt. Der Eintritt ist frei. Spenden sind sehr willkommen.

www.waldorfschulesoest.de/Inspiration

Zurück