100 Jahre Waldorf

15.12.2017 12:00 von Admin

Ein Fest für die Welt

 100 Jahre Waldorfpädagogik

1919 wurde die erste Waldorfschule in Stuttgart gegründet – 2019 wird die Waldorfpädagogik 100 Jahre jung! Auf der ganzen Welt zeigen mehr als 1.100 Schulen und fast 2.000 Kindergärten, wie lebendig sich dieser globale pädagogische Impuls vor Ort individualisiert. Er überwindet soziale, kulturelle, religiöse, ethnische und politische Grenzen, indem er die Einzigartigkeit jedes Menschen zum Ausgangspunkt für eine neue Gemeinschaftsbildung nimmt.
Unser Jubiläum will als weltweites Fest der Erneuerung die ganze Vielfalt der Waldorfpädagogik sichtbar machen: Jede Schule, jede Region, jedes Land und jeder Kontinent bringt ihre ganz eigenen Initiativen ein – nicht die Größe, sondern allein die Initiative zählt! Seien auch Sie dabei! Auf unserer Webseite waldorf-100.org können sie mitverfolgen, wie sich dieses einzigartige, weltumspannende Projekt entwickelt!

Miteinander wirken: Projekt „Bees & Trees“

Wenn es den Bienen gut geht, geht es auch den Menschen gut. Die Bienen sind ein Herzstück von Waldorf 100. Deshalb haben wir uns das Ziel gesetzt, bis 2019 alle Waldorfeinrichtungen auf der Welt zu Bienen-Oasen werden zu lassen.
tl_files/Grafiken und allgemeine Bilder/_Waldorf100/biene.jpg tl_files/Grafiken und allgemeine Bilder/_Waldorf100/kinder-beim-imker.jpg



Weitere Informationen zu diesem und allen weiteren Projekten finden Sie unter www.waldorf-100.org

 

tl_files/Grafiken und allgemeine Bilder/_Waldorf100/waldorf100-film.jpg
"Learn to Change the World"
zeigt Menschen rund um den Globus, die waldorfpädagogisch arbeiten. Der Film bildet den Auftakt zu weiteren Beiträgen, die zeigen sollen, wie konkrete Menschen mit konkreten Ideen auf Grundlage der Waldorfpädagogik an den pädagogischen Herausforderungen unserer Zeit arbeiten.
Hier gehts zum Video bei Youtube.

Zurück